Zweigelt Reserve

Zweigelt Reserve 2017

12,00

100% Zweigelt

LAGE UND BODEN:
Hagenbrunner Ried Böcken, Kuppenlage oberhalb der Top-Riede Aichleiten. Sandiger sehr steiniger Boden der sich schnell erwärmt.

ALTER DER REBEN: 5-25 Jahre

ERNTE:
mehrere Lesedurchgänge von
Anfang bis Mitte Oktober

BESCHREIBUNG:
dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Nuancen von Edelholz, schwarze Beeren, ein Hauch von Lakritze und kandierten Orangenzesten. Stoffig, elegant, fruchtsüße Textur, feine Tannine, gute Frische, schokoladiger Nachhall, ein saftiger Speisenbegleitert

SPEISEEMPFEHLUNG:
perfekt zu rosa gebratenem Fleisch
Als optimale Trinktemperatur
empfehlen wir: 14-16°C

AUSZEICHNUNGEN:

NÖ Vize-Landessieger

Kategorien: , Schlüsselworte: , , , , , , ,

Dieser saftige Speisenbegleiter überzeugt durch edelholzige Nuancen, Arroma von schwarzen Beeren und einer fruchtsüßen Textur mit schokoladigem Nachhall. Idela für Wild, Lamm und Ziegengerichte. Rezept: Ziegenkitz im Weinkleid

Beschreibung

Filet vom Ziegenkitz in Weinblatt & Strudelteig

Zutaten pro Portion

  • 300g Rückenfilet am Knochen
  • 6 Weinblätter
  • 1 Rosmarinzweig
  • 1 (Zitronen) Thymian
  • 1 Ei
  • 10g Butter
  • 1 Ziegenfrischkäse
  • 50ml Zweigelt Reserve 2017
  • 1 Strudelteig (am besten selbst gezogen)
  • 1 Karotte
  • 1/2 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer,
  • Wacholder

—————————

  • Die Weinbläter 4 Minuten in gesalzenem Zitronenwasser blanchieren, in Eiwasser abschrecken und wieder im heissen Wasser 45 Minuten ziehen lassen.
  • Das Rückenfilet von allen Fettteilen und Silberhäuten befreien. Halbieren. Einen Teil vom Knochen auslösen.
  • Den Fleischabfall mit Wasser, Zwiebel, Karotte, Salz, Wacholder, Pfeffer bis kurz vor dem Servieren zu einem starken Fond kochen.
  • Zwiebel und Thymian glasieren, Speck anbraten.
  • Backrohr auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Fleischstücke im Bratrückstand von allen Seiten kurz anbraten.
  • glasierten Zwiebel mit Rosmarin, Ei, Salz, Pfeffer, Verjus und Thymian pürieren. In die Masse den Frischkäse einrühren.
  • Strudelblätter einzeln auf einem feuchten Tuch auslegenund jeweils mit geschmolzenen Butter bestreichen. Weinblätter auf Hälfte auflegen, das ausgelöste Rückenfilet platzieren. Mit Käsemasse bestreichen und einrollen. Das Päckchen Ei bestreichen.
  • Das Knochenstück in einer Pfanne mit dem Fleisch nach oben auf Zwiebel und Karotte platzieren Den Rest der Käsemasse darauf dünn verstreichen und mit Thymian und Rosmarin belegen.
  • ImBackrohr bei 180^ C Ober/Unterhitze 30 Minuten garen.

  • Nach 15 Minuten das Knochenstück in eine Alufolie packen und weitergaren.
  • Die mit gegarte Karotte, den Zwiebel, Rotwein und Bratenrückstand mit dem Fond aufkochen und dann pürieren. Abschmecken und unter dem Strudel-päckchen am Teller anrichten.

 

Ziegenkitz im Kleid